Certified Open-Xchange Partner Select & Expert Dynamic Cloud PartnerCloud Store TS FUJITSU OpenXchange OX Cloud and OX AppSuite
Open-Xchange Certified Partner Certified Open-Xchange Partner: Hosting, Server, Add Ons Developing Fujitsu Technology Solutions Fujitsu Partner Technology Solution and Expert Cloud

pro-ite GmbH
professionelle informationstechnologien

pro-ite GmbH - professionelle informationstechnologien
News & Aktuelles

Kontakt & Impressum

Sitemap

 

 

  Follow pro-ite pro-ite on XING pro-ite BLOG facebook facebook
pro-ite home > Kunden & Referenzen > Success-Stories > Terminalserver RS Weilheim
 

Linux Terminal Server erfolgreich im Einsatz:

Realschule Weilheim nutzt vorhandene Rechner optimal mit Terminal Server von Linux

Inhaltsübersicht:

  1. Realschule Weilheim
  2. Terminal Server an der Realschule Weilheim
  3. Weitere Infos zu School Server und Terminal Server

1. Kurzdarstellung der Realschule Weilheim

Realschule Weilheim - NeubauGeschichte:

Die Realschule Weilheim wurde schon 1950 gegründet und ist damit eine der ersten Realschulen in Bayern. Als eine der ersten Realschulen wurde sie von der 3-stufigen zur 4-stufigen Realschule ausgebaut und auch die Erweiterung zur 6-stufigen Realschule wurde hier im Versuch durchgeführt.

IT als Unterrichtsfach

Um den neuen Anforderungen im Berufsleben gerecht zu werden, bilden wir die Schüler auch in neuen Technologien aus. Heute wird dies im Unterrichtsfach IT durchgeführt. Hier lernen die Schüler nicht nur das Zehn-Finger System und das Schreiben von Briefen, sondern auch verschiedene andere Anwendungen am Computer, wie zum Beispiel Tabellenkalkulation, Präsentation und Dateiverwaltung.

Gebrauchte Computer sinnvoll weiterverwenden mit Linux

Für diesen Unterricht benötigen wir bei etwa 700 Schülern mehrere Computerräume. Dies wurde bisher mit neuen Computern und Standartsoftware von Microsoft durchgeführt. Da durch eine Spende 15 Computer zur Verfügung standen, wurde uns durch die pro-ite GmbH eine kostengünstige Möglichkeit zur Verfügung gestellt diese Rechner in einem Netzwerk zu nutzen. Dieser Raum mit Terminal Server ermöglicht uns nun einen effektiven Unterricht, der Schülern auch alternative Programme zeigt.

Erste positive Ergebnisse mit Linux Terminal Server

Die Schüler kommen mit der Software gut zurecht und zeigen großes Interesse für das neue Betriebssystem Linux. So erhalten einige Schüler sicher auch eine bessere Ausbildung für ihren späteren Beruf oder entdecken sogar Alternativen für ihre Berufswahl.

Die Zukunft mit Linux an Schulen

Da ich als Systembetreuer mit dem Raum sehr zufrieden bin, werde ich bei weiteren Vernetzungen sicher an die Möglichkeit mit Linux denken. An unserer Schule werden außerdem jedes Jahr neue Referendare zu Lehrern ausgebildet. Auch sie werden in diesem Raum ausgebildet, damit sie allen Anforderungen in der Schule gerecht werden (z.B. alle Schulen in München arbeiten nach dem Umstieg mit Linux). Immer mehr Schulen sehen in Linux eine Alternative, die deutlich geringere Kosten verursacht und dabei den Schülern eine qualifizierte Ausbildung ermöglicht.

Link zur Realschule: http://www.rs-weilheim.de

2. Realisierung - Technische Details Terminal Server

Voraussetzungen:

Es galt 15 leistungsschwache gebrauchte PCs so anzubinden, damit Internetzugriff und Office-Anwendungen schnell und zuverlässig ausgeführt werden können. Ausserdem mussten Kosten-, Installations- und Administrationsaufwand so gering wie möglich gehalten werden. Realisiert wurde dieses Projekt auf der Basis eines SuSE Linux Schoolservers erweitert als Terminal-Server. Der gleichzeitige Start aller 15 Clients und der zeitgleiche Aufruf von Browser zum Surfen (Firefox) und Officeanwendungen (OpenOffice) erbrachten ein erstklassiges Ergebnis, bei nur geringer Last auf dem Server. Ermöglicht wird dies dadurch, dass die gesamten Applikationen auf dem Server abgearbeitet werden und nur die Grafikinformationen über das Netzwerk an die Clients übermittelt werden. Ausstattung /Hardware: Für den Server wurde eine Hardware-RAID1-Plattenspiegelung implementiert, was eine stabile und kostengünstige Datensicherung bietet. Die Arbeitsplätze sind zum Großteil mit Pentium II Prozessoren und 32 MB Arbeitsspeicher ausgestattet.

Eingesetztes Material für Terminal Server und Clientanbindung:
- AMD Athlon XP 3000+2GB DDR-RAM
- emeaRAID Bliss Hardware
- RAID1 mit Hotswap Laufwerken und 2 * 120GB HDD
- 120GB Backupplatte
- GBit-Netzwerkkarte
- 15 St. D-Link 10/100MBit Netzwerkkarten
- Ein Switch mit 2 * GBit-Anschluß und 24 * 10/100MBit.3,6GB backplane
Die Clients werden von Diskette gebootet und erhalten die grafische Oberfläche des Betriebssystems vom Server - wegen der geringen Datenmenge geschieht dies äußerst schnell. Wird die Diskette entfernt, kann die alte vorhandene Windows-Installation von Microsoft weiter genutzt werden.
 
Die Anbindung weiterer Clients ist möglich und bereits in Vorbereitung.

Leistungsschwache PC-Systeme weiterhin effizient nutzen:

"Trotz unserer älteren Systeme ist es es uns gelungen den Kostenaufwand sehr gering zu halten. Durch die Anbindung der vorhandenen Clients an den Terminalserver war eine Anschaffung von neuen PC-Systemen nicht erforderlich", so Stefan Herb, Administrator der staatlichen Realschule Weilheim.

Linux auf dem Desktop

"Die Arbeitsumgebung von SuSE LINUX auf dem Desktop ist mindestens
ebenso einfach und intuitiv zu bedienen, wie die altbekannten Systeme. OpenOffice verfügt als Textverarbeitungsprogramm über alle Funktionalitäten. Herausragend ist die Palette an mitgelieferter und integrierter Software, die SuSE LINUX bietet. Das reicht von Internet-Browsern und Multimedia-Anwendungen über professionelle Bildbearbeitung hin zu Softwareentwicklung - das hat uns überzeugt" (Herr Herb, Administrator der staatlichen Realschule Weilheim.)
 



 
Aktuelles:
Open-Xchange Administration für OX6 und OX App Suite
Admintools für Open-Xchange
Neue Version Admin GUI veröffentlicht.  Die neue Administrationsversion unterstützt OX6 Versio... [mehr]

Ihre nextCloud
Own-Cloud-Logo OnCloud private Cloud

Die fertige Cloud Lösung, bei der Ihre Daten nur Ihnen gehören.

Ihre Cloud, um größere Fle... [mehr]

Benno MailArchiv Update
Die Benno MailArchiv WebApp erlaubt den mobilen und ortsunabhängigen Zugriff auf archivierte Inhalte... [mehr]

Die Open-Xchange Admintools - "OXadmin6"

Mit OXadmin verwalten Sie User und Gruppen eines Contextes (=Unternehmen). OXadmin ist open-source u... [mehr]

Benno MailArchiv
E-Mail-Archivierung as a Service - schnell, sicher, komfortabel. Entlastet Ihren Mailserver und Ihre... [mehr]

E-Mail-Archivierung Service
Benno Mailarchiv, die freundliche Art des zuverlässigen Archivieruens
Alle eingehenden und ausgehenden E-Mails des Unternehmens automatisch und gesetzeskonform archiviere... [mehr]

zum Archiv ->
© pro-ite GmbH





Stichworte:

Gesuchtes Thema nicht dabei? Dann verwenden Sie bitte die Suchfunktion im Kopfteil oder schreiben Sie uns.