Certified Open-Xchange Partner Select & Expert Dynamic Cloud PartnerCloud Store TS FUJITSU OpenXchange OX Cloud and OX AppSuite
Open-Xchange Certified Partner Certified Open-Xchange Partner: Hosting, Server, Add Ons Developing Fujitsu Technology Solutions Fujitsu Partner Technology Solution and Expert Cloud

pro-ite GmbH
professionelle informationstechnologien

pro-ite GmbH - professionelle informationstechnologien
News & Aktuelles

Kontakt & Impressum

Sitemap

 

 

  Follow pro-ite pro-ite on XING pro-ite BLOG facebook facebook
pro-ite home > Lösungen und Produkte > Betriebssysteme > Linux > SUSE Linux Enterprise
 

SLES - SUSE Linux Enterprise

Suse Linux Enterprise Server Produktbeschreibung
SLES SuSE LINUX Enterprise Server von Novell

SLES baut auf Open Source und offene Standards, das heisst

  • Verstärkte Nutzung von IT-Ressourcen und Fertigkeiten
  • Verbesserte Sicherheit und Verwaltung
  • Größere Flexibilität bei der Wahl der Anbieter
  •  ...und nicht zuletzt auch drastische Senkungen der Betriebskosten im Vergleich zu Microsoft oder UNIX


Enterprise Server - für Desktop bis Großrechner


Mit dem Enterprise Desktop (SLED) ist der SLES die Grundlage für die Linux-basierte Unternehmens-EDV vom Desktop bis zum Großrechner. Standardkonforme Schnittstellen und Verfügbarkeit für gängige Architekturen, wie z.B. 32-Bit-PC, AMD64, IBM 3090-Systeme.
Zahlreiche Tools inkl., z.B. mit XEN3 Virtual Machine (Virtual Server Images)

Auf eine skalierbare, hochperformante Plattform vertrauen

Komplexe Enterprise-Systeme müssen 24 Stunden am Tag funktionieren, um die sich ständig ändernden Benutzeransprüche zu erfüllen.
 
Unternehmen können kritische Applikationen unterstützen und minimale Ausfallzeiten sicherstellen, da der SUSE LINUX Enterprise Server  für Erweiterungen, Clustering und Hotplug-Services bestens geeignet ist.

Hohe Daten- und Ausfallsicherheit bitet der SLES durch zahlreiche Features zum Schutz, Datensicherung, Zugangskontrolle usw. durch VPN, Virenschutz, Firewalloptionen. Natürlich können fortlaufend Aktualisierungen u. Erweiterungen eingebunden werden.
 
Aufgrund eingebauter Netzwerkdienste und -protokolle, einschließlich CUPS, DNS, DHCP, IMAP, NTP, SLP, Postfix, PXE, Proxy, Samba, SNMP, SMTP und viele andere, bietet der SUSE LINUX Enterprise Server reichhaltige Software-Entwicklungsfähigkeiten. Er beinhaltet ebenso Applikations- und Datenbankdienste wie Apache, JBoss*, Tomcat, MySQL* und PostgreSQL und unterstützt bekannte Lösungen Hunderter unabhängiger Software-Anbieter.

Informationen zu SuSE Linux Enterprise Server SLES

Für eine individuelle Beratung und Referenzen zum Einsatz des Enterprise Servers stehen wir gerne zur Verfügung:   Kontakt pro-ite

Featurelist und Produktdaten zu SLES

Weitere Infos zu SLES finden Sie online beim Hersteller Novell unter
http://www.novell.com/de-de/products/server/



 
Aktuelles:
Open-Xchange Administration für OX6 und OX App Suite
Admintools für Open-Xchange
Neue Version Admin GUI veröffentlicht.  Die neue Administrationsversion unterstützt OX6 6.20.7... [mehr]

Benno MailArchiv 2.0 ist da!
Von Außen kaum ein Unterschied zur Version 1.0. Und innen drin? Erstaunlich viel! Mehr Leistung und ... [mehr]

ownCloud Mobile Apps
ownCloud Mobile App
Die ownCloud "to go" Download, Upload, Updaten und Öffnen von Dateien mit der neue... [mehr]

Ihre ownCloud. Die fertige Cloud Lösung, bei der Ihre Daten nur Ihnen gehören.
Own-Cloud-Logo OnCloud private Cloud
pro-ite ist ownCloud Partner: einfache und sichere Lösung zur Datenhaltung für Unternehmen, die kein... [mehr]

E-Mail-Archivierung Service
Benno Mailarchiv, die freundliche Art des zuverlässigen Archivieruens
Alle eingehenden und ausgehenden E-Mails des Unternehmens automatisch und gesetzeskonform archiviere... [mehr]

Benno MailArchiv E-Mail-Archivierung as a Service - schnell, sicher, komfortabel. Entlastet Ihren Mailserver und Ihre... [mehr]
SugarOXtender: Open-Xchange mit SugarCRM 30 Tage kostenfrei nutzen
Kundendaten managen mit Collaboration Tool Open-Xchange und SugarCRM SugarCRM und Open-Xchange sind... [mehr]

zum Archiv ->
© pro-ite GmbH





Stichworte:

Weitere Stichworte zu Funktionen und Vorteile:

Virtualisierung

    Leisten Sie mit derselben Menge an Ressourcen bis zu achtmal so viel Arbeit. Mithilfe von Virtualisierung konsolidieren Sie physische Server und Anwendungen und sorgen so für eine bessere Nutzung der Linux-Serverkapazität. Das Ergebnis: niedrigere Hardware-, Wartungs-, Strom-, Kühlungs- und Immobilienkosten. Dank Virtualisierung und Verwaltung von Linux- und Windows-Gästen sind Rechner mit SUSE Linux Enterprise Server in der Lage, mehr als je zuvor zu leisten.

Sicherheitslösungen

    Schützen Sie anfällige Anwendungen vor den gefährlichen Auswirkungen unbefugter Zugriffe, schädlicher Programme und Viren mit effektiven Tools, die eigens für SLES und Linux Sever konzipiert wurden.

Systemmanagement

    Sie halten die Fäden in der Hand. Sorgen Sie für eine proaktive und effiziente Kontrolle Ihrer Linux-Server. Mit einer einzigartigen Palette von Tools für die Verwaltung, Konfiguration und Implementierung von Linux-Servern (YaST und AutoYaST) vereinfacht SUSE Linux Enterprise Server die Systemwartung.

Interoperabilität mit Windows

    Optimales Zusammenspiel mit anderen Plattformen. In modernen heterogenen Umgebungen kommt es vor allem auf Interoperabilität an. Dank der strategischen und technischen Zusammenarbeit zwischen Novell und Microsoft bietet SUSE Linux Enterprise Server nahtlose Interoperabilität mit Windows. Zudem kann SUSE Linux Enterprise problemlos mit VMware, UNIX und anderen Linux-Plattformen eingesetzt werden.

Von SAP empfohlen

    Nahtloser Support von SAP und Novell. Setzen Sie Ihre SAP-Anwendungen unter SUSE Linux Enterprise Server ein und profitieren Sie von beispiellosem Support für beide Produkte. Dank der Partnerschaft von Novell mit SAP erhalten Kunden mit nur einem einzigen Anruf gemeinsamen Support für das Betriebssystem und die Anwendungen. Sichern Sie sich die Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, die Sie für den Einsatz Ihrer unternehmenskritischen SAP-Anwendungen benötigen.

Hochverfügbarkeits-Storage

    Profitieren Sie von zuverlässiger Redundanz und dynamischem Failover. Dank SUSE Linux Enterprise und seiner Infrastruktur für Hochverfügbarkeits-Storage sind Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet und so sorgen Sie auch unter widrigsten Umständen für den reibungslosen Betrieb Ihres Netzwerks.

High Performance Computing (HPC)

    Maximale Leistung für Ihr Geld: Immer mehr Unternehmen mit Bedarf an immensen Computerleistungen setzen auf High Performance Computing (HPC). Dank der hervorragenden Leistung und Skalierbarkeit von SUSE Linux Enterprise Server sind Sie anderen stets um eine Nasenlänge voraus.

Kostengünstiges SAN

    Lassen Sie sich nicht von den hohen Kosten für SANs entmutigen. Selbst wenn Sie mehr Daten als je zuvor speichern müssen, brauchen Sie Ihr Budget nicht wegen neuer SANs zu sprengen. Mit iSCSI-Technologie und SUSE Linux Enterprise Server erfüllen Sie nicht nur alle Compliance-Anforderungen, sondern sparen dabei auch noch bares Geld.


SLES Mindestsystemanforderungen für die Installation

  • Lokale Installation: 512 MB RAM, SSH-basierte Netzwerkinstallation
  • Grafische Installation: 512 MB RAM, VNC-basierte Netzwerkinstallation
  • Installation über FTP: 512 MB RAM

Mindestsystemanforderungen für den Betrieb

  • 512 MB RAM
  • 750 MB Festplattenspeicher für Software
  • 750 MB Festplattenspeicher für Benutzerdaten

Empfohlene Systemanforderungen

  • Mindestens 512 MB RAM für virtuellen Hostserver (Xen)
  • Mindestens weitere 256 MB RAM pro virtueller Xen-Maschine

Unterstützte Prozessorplattformen

  • AMD64
  • IBM Power (IBM System i und IBM System p)
  • IBM System z (64-Bit)
  • Intel64
  • Prozessoren der Itanium-Reihe (Itanium II oder aktueller)
  • x86

(Texte und Stichworte mit geringen Änderungen von Novell.de)


Gesuchtes Thema nicht dabei? Dann verwenden Sie bitte die Suchfunktion im Kopfteil oder schreiben Sie uns.